29.11.2015 1.Damen frühzeitig Herbstmeister

1024x768

Normal 0 21 false false false /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

Die erste Damenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Bokeloh hat in der Bezirksoberliga bislang nichts Anbrennen lassen und eine Hinserie nach Maß hingelegt. Nach 8 gewonnen Spielen sind sie bereits frühzeitig Herbstmeister in ihre Staffel. Alle Spielerinnen glänzen mit stark positiven Einzelbilanzen. Das sind sehr gute Vorzeichen, für den angestrebten direkten Aufstieg in die Landesliga.

Auch die zweite Damenmannschaft hat einen guten Saisonstart hingelegt

und liegt mit nur 2 verlorenen Spielen auf Tabellenplatz 2 der Kreisligastaffel. Birgit Grzemba und Gudrun Laqua können stark positive Einzelbilanzen nachweisen und kämpfen erneut mit ihren Mitspielerinnen Marion Schlüter, Gisela Neumann und Susanne Hüfner um einen am Ende Topplatz in der Liga.

Mitte Dezember laufen die Hinserien aus, nach nur kurzer Verschnaufpause geht die Rückserie dann schon im Januar los. Zwischendurch werden dann noch am 08. und 09. Januar die Vereinsmeister ermittelt.