19.03.2017 1.Damen macht frühzeitig Aufstieg in die Landesliga klar

Die Rückserie ist noch nicht abgeschlossen, dennoch steht der Aufstieg der 1.Damenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Bokeloh bereits fest. Hierbei half in diesem Jahr eine konstant gute Leistung – auch in der Rückserie – mit guten Ergebnissen gegen die Mitstreiterinnen an der Tabellenspitze aus Nienburg und Hannover (8:3-Sieg gegen TK Weser Nienburg und 7:7-Unentschieden gegen Hannover 96 V). Auch im Pokalwettbewerb ist die Mannschaft noch im Wettbewerb und steht im Halbfinale. Gleiches gilt für die 2.Herrenmannschaft, die sich bereits 4 Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft sicherte. Der Aufstieg in die 2.Bezirksklasse ist somit für das Team rund um Mannschaftsführer Manfred Bauch geebnet.
Die 1.Herrenmannschaft steht nach durchwachsener Saison mit einigen verletzungsbedingten Ausfällen aktuell auf Tabellenplatz 3. In der insgesamt guten Rückserie stachen das obere Paarkreuz mit Christian Bauch und Mannschaftsführer Manfred Ephan durch stark positive Einzelstatistiken heraus. Dennoch ist der Relegationsplatz für eine Aufstiegsoption in die Bezirksliga nur noch theoretisch – mit fremder Schützenhilfe - erreichbar.
Die 3.Herrenmannschaft steht aktuell auf einem Abstiegsplatz in der Kreisliga, kann sich aber in den letzten 2 Spieltagen noch auf den Relegations- oder Nicht-Abstiegsplatz retten.
Die 4.Herrenmannschaft ist in der 3.Kreisklasse hat gestartet über die gesamte Saison konstant gute Leistungen gezeigt und steht aktuell auf Platz 2 mit guten Chancen auf den Staffelmeister. Besonders haben hierzu Christopher Grzemba und Mannschaftsführer Manfred Bleidistel durch überragende Einzelstatistiken beigetragen und es konnten 2 Jugendspieler (Justin Schellenberg und Simon Schaffer) gut integriert werden.
Die 2.Damenmannschaft konnte in diesem Jahr nicht ganz an die guten Leistungen der Vorjahre in der Kreisliga anknüpfen, steht aber solide in der Tabellenmitte. Die Damen rund um Mannschaftsführerin Marion Schlüter haben in diesen Jahr weder mit Aufstieg noch mit Aufstieg zu tun.
Bei den 3 Kindermannschaften, die für den TSV gemeldet wurden, steht die B-Schüler-Mannschaft aktuell mit Tabellenplatz 3 am Besten da und kann am Saisonende noch einen Platz gewinnen. In dieser Mannschaft bleibt Robin Schellenberg weiterhin ungeschlagen. Die 2 Schüler-C-Mannschaften, die auch von Steffen Hildebrandt betreut werden,  stehen aktuell im unteren Tabellendrittel der Kreisliga. Hier steht weiterhin im Vordergrund, wertvolle Punktspielroutine zu sammeln.
Neben den Wettkampfthemen ist für die Abteilung 2017 ein besonderes Jahr, da die Abteilung 60 jähriges Bestehen feiert.