Fabio sprintet zum Sieg

Am Sonntag, den 27.08.2017, haben sich 15 Mädchen und Jungs aus Bokeloh in Begleitung ihrer Eltern und der beiden Trainer schon früh morgens auf den Weg nach Hildesheim gemacht, um am dortigen Schülertriathlon teilzunehmen. Über 80 Kinder und Jugendliche haben sich beim Schwimmen, Laufen und Radfahren gemessen und tolle Leistungen erbracht.

Allen voran Fabio Hüfner (Jugend B), der erstmals Matti Haake aus Hildesheim schlagen konnte und den Wettkampf anschließend als genial und das Laufen als unmenschlich bezeichnete. Nach dem Schwimmen (400 m) war er noch Vierter. Beim Radfahren (10 km) kämpfte er sich dann auf Platz 2 vor und konnte schließlich Matti nach 2,5 km Laufen kurz vor dem Ziel durch einen beherzten Schlusssprint noch abfangen und überholen. Er finishte in 36:56 Min. Nur 1 Sek. trennte ihn von seinem stärksten Konkurrenten. In der gleichen Altersklasse belegte Luca Zarah Göbbels einen guten 4. Platz in 43:09 Min.

Einen Platz auf dem Podium konnten auch die Geschwister Annika und Marieke Braun (Schülerinnen D) erzielen, die 50 m Schwimmen und 200 m Laufen mussten. Hinter Greta König aus Lehrte liefen die beiden Schwestern, die den Jahrgängen 2010 und 2011 angehören, fast zeitgleich über die Ziellinie, wobei die Jüngere (Marieke) ihrer älteren Schwester den Vortritt ließ.

Auch Lorenz Dökel (Schüler C), der vor dem Wettkampf immer sehr aufgeregt ist, konnte sich durch eine sehr gute Schwimmleistung einen Podiumsplatz sichern und wurde nach 100 m Schwimmen, 2,5 km Radfahren und 400 m Laufen in 12:39 Minuten Dritter. Auf Platz 4 folgte in 12:52 Minuten Piet Grießmann.

Eine Siegerurkunde konnte auch Paulina Göbbels (Schülerin C) erringen. Nach dem Schwimmen war sie noch Dritte, beim Radfahren hatte sie aber bereits die vor ihr liegenden Athletinnen überholt und siegte souverän mit 15 Sekunden Vorsprung in 12:14 Min. und war damit sogar schneller als Lorenz und Piet. Eine tolle Leistung der Achtjährigen.

Über die doppelte Distanz belegte Lasse Grießmann (Schüler B) einen guten vierten Platz in 22:31 Min. Richard Braun folgte auf Platz 7 in 26:22 Min.

Bei den Schülern A, die wie die Jugend B 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen mussten, konnte diesmal insbesondere Louis Sprunk als Siebter in 41:19 Min. überzeugen, dem es nach Auskunft der Trainer erstmals gelungen ist, beim Schwimmen zu überzeugen. Auf den Plätzen folgten Mattis Grießmann (13. / 45:35), Jan Speidel (17. / 49:14) und Philipp Schmidt (18. / 49:24). Bei den Schülerinnen A verpasste Lorena Braun als Vierte nach sehr guter Laufleistung nur knapp nach 46:41 Min. den Sprung auf das Podest.

Dorfbäckerei